SG-Talente beim Sprintcup

Der Sprintcup der nordhessischen Leichtathletiktalente wurde am 13. März bereits zum 26. Mal in Baunatal-Großenritte ausgetragen.

Erstmals nahm neben sieben weiteren nordhessischen Schulen auch das Schwalmgymnasium mit einem Mädchen- und einem Jungenteam des Wahlunterrichts Leichtathletik der sechsten Klassen teil.

Die 93 gemeldeten Kinder der Jahrgänge 2006 - 2008 absolvierten dabei zunächst einen 30m Sprint mit fliegendem Start und anschließend dieselbe Distanz aus dem Hochstart. 

In den hochkarätigen Starterfeldern konnten sich die SG-Teilnehmer sehr gut behaupten und zum Teil vordere Plätze belegen. In der M12 wurde Adrian von Dobschütz (6c) beim fliegenden Start in 4,16s Zweiter um beim Hochstart in 4,76s Dritter. In der M13 belegte Paul Auer (6b) mit 4,02s und  4,63s den 4. und den 6. Platz. Jaron Effner (6a) wurde in 4,10s und 4,72s kurz hinter ihm Sechster und Siebter.

Weiterlesen

Erfinderlabor

Von dem 11. bis 15. Februar 2019 hatte ich die Möglichkeit, an dem Erfinderlabor des Zentrums für Chemie in Rüsselsheim und Bensheim teilzunehmen und mich dort in einem Workshop unter dem Motto "Faszination Elektromobilität - Brennstoffzelle" zu engagieren.

Das Zentrum für Chemie ist hierbei ein gemeinnütziger Verein, welcher im Jahre 2003 unter anderem mit der Intention gegründet wurde, besonders naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Eines der von dem Zentrum für Chemie ausgerichteten Projekte ist dabei das Erfinderlabor Oberstufe, in welchem in Kooperation mit der Wirtschaft und Hochschulen sowie dem Wirtschafts- und Kultusministerium die Technologien der Zukunft in einem einwöchigen Workshop erörtert werden. Die 16 Teilnehmer des Workshops sind besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, denen durch das Erfinderlabor die Möglichkeit geboten werden soll, in Teams mit Frage- und Problemstellungen aus dem Alltag und der Industrie zu interagieren sowie das im Unterricht der Schule vermittelte Basiswissen auf das natur- und ingenieurwissenschaftliche Umfeld anzuwenden und die gegebenen Problemstellungen in diesem Rahmen zu erörtern und zu lösen.

Weiterlesen

Deine Hand zählt! Das Schwalmgymnasium beteiligt sich am Red Hand Day

Seit dem 12. Februar 2002 verbietet ein Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention den Missbrauch von Kindern unter 18 Jahren als Soldaten. Dennoch werden immer noch Kinder in bewaffneten Konflikten als Soldaten zum Kampf gezwungen. Gegen diese Verletzung der Kinderrechte wird seit 2002 am 12. Februar international und deutschlandweit protestiert. Als Zeichen des Protests werden rote Handabdrücke hergestellt, gesammelt und unterschiedlichen Politikern überreicht.

So beteiligten sich dieses Jahr auch Schülerinnen und Schüler verschiedener Lerngruppen des Schwalmgymnasiums am Red Hand Day. Nachdem in den Gruppen über die Lage von Kindersoldaten gesprochen wurde, gestalteten die Kinder die roten Handabdrücke und setzten ihre Namen und Forderungen gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten darunter.

Am Tag der offenen Tür des Schwalmgymnasiums informierte zudem die Demokratie-AG die Besucher über die Aktion. So kamen noch weitere Handabdrücke zusammen. Initiiert wurde die Rote-Hand-Aktion im Schwalm-Eder-Kreis vom Verein terre des hommes, der im Deutschen Bündnis Kindersoldaten aktiv ist, und zu dem Klaus Hottmann als Mitglied und ehemaliger SG-Kunstlehrer den Kontakt herstellte.  Die Bilder werden am 25.02.2019 zusammen mit den Ergebnissen anderer Schulen an den Landrat Winfried Becker überreicht.

Planspiel „Wir sind Abgeordnete“ im hessischen Landtag

Am 20.02.2019 besuchten die beiden PoWi-Leistungskurse der Q2 (von Herrn Appel und Herrn Thomas) den hessischen Landtag, um am Planspiel „Wir sind Abgeordnete“ teilzunehmen.
Der Tag fing um 06:50 Uhr mit der Busfahrt nach Wiesbaden an. Nach ungefähr zwei Stunden erreichten die Schüler in Begleitung ihrer Fachlehrer die Landeshauptstadt. Innerhalb eines kurzen Fußweges kam der Landtag in Sicht, der sich mit seiner Fassade in das restliche Stadtbild einfügte.

Vor dem Gebäude traf die Schülergruppe aus Schwalmstadt mit den Schülern aus Hanau zusammen. Dann versammelten sich alle zur ersten Information im Plenarsaal. Nach einer kurzen Begrüßung begann die Fragerunde mit den Abgeordneten. Dabei war von jeder im Landtag vertretenen Fraktion ein Abgeordneter zugegen. Die teilweise provokanten Fragen konzentrierten sich allerdings auf den Fraktionsvorsitzenden der AfD, was andere Abgeordnete ein wenig kurz kommen ließ.

Anschließend fand die konstituierende Sitzung statt. Dabei eröffnete der älteste Schüler als Alterspräsident die Sitzung und führte die Wahl der Landtagspräsidentin durch. Danach wurde noch die Ministerpräsidentin mit den Stimmen der Koalition gewählt.

Weiterlesen

Erfolgreiche Mathematiker am Schwalmgymnasium

Auch in diesem Jahr konnte Schulleiter Frank Siesenop Urkunden und den Wanderpokal für die erfolgreiche Teilnahme am Mathematikwettbewerb des Landes Hessen für die Jahrgangsstufe 8 überreichen. Dieses Jahr nahmen 88 Schülerinnen und Schüler des Schwalmgymnasiums an der ersten Runde des Mathematikwettbewerbs teil.

Die diesjährigen Schulsieger sind Felix Zeiß (8c), Larissa Schäfer (8b) und Carlos Kuntz (8d).

Sie werden das Schwalmgymnasium am 07.03.2019 bei der 2. Runde des Wettbewerbs auf Kreisebene vertreten.

Wir gratulieren allen recht herzlich und wünschen weiterhin viel Freude an und Erfolg mit der Mathematik!

  • 1
  • 2