Haltestelle Schwalmstadt-Trutzhain

Die Haltestelle Schwalmstadt-Trutzhain wird ab sofort bis einschließlich 31.10.2018 in die nach Trutzhain in die Hauptstraße auf den dortigen Parkplatz verlegt. Die Haltestellen Trutzhain und Trutzhain  Mitte sind bis dahin vollständig außer Dienst gestellt.

www.hna.de: Schwalmgymnasium: 111 Schüler erhielten ihre Abitur-Zeugnisse

In seiner Rede appellierte Abiturlaudator Stefan Spenner an die Absolventen, stets als mündige Bürger zu agieren.

„Von uniformiert ist es kein weiter Schritt zu uninformiert“, sagte Abiturlaudator Stefan Spenner zur Zeugnisausgabe der Abiturienten des Schwalmgymnasiums. 111 Schüler beendeten am Samstagmorgen ihre Schullaufbahn mit der Allgemeinen Hochschulreife.

Weiterlesen

Neuregelung des Mensabetriebs

Die Bestellung und Ausgabe des Essens in der Mensa wird mit Beginn des neuen Schuljahres durch die Schule in Eigenregie organisiert.
Das Essen wird von uns bei der Firma Frisch-Menü bestellt, von dieser täglich angeliefert und in der Mensa von Frau Schmidt fertig zubereitet und ausgegeben.
Dazu ist es erforderlich, dass Schülerinnen und Schüler, die in der Mensa essen wollen, ihr Menü spätestens am Vortag bis 10:15 Uhr in der Cafeteria vorbestellen, indem sie dort die entsprechende Essensmarke zum Preis von 3,50 € kaufen.
Die Essensmarken sind nur für das ausgewählte Menü und nur für den gewählten Tag gültig, da die Bestellungen ausgehend von der Menge der verkauften Marken vorgenommen werden. 
Der Speiseplan für die aktuelle und kommende Woche hängt jeweils in der Cafeteria und an der Mensatür aus und wird auf der Schulhomepage veröffentlicht.

Wettergrotte

Die Projektgruppe "Die Wettermacher" (Projektwoche 2003) präsentiert das aktuelle Wetter aus der Ascheröder Straße 30 in Schwalmstadt!

Unser Dank gilt dem Elternbund des Schwalmgymnasiums, aus dessen Mitteln die elektronische Wetterstation angeschafft werden konnte.

Anfang April 2007 musste nach fast vier Jahren der Außentemperatur-Sensor ausgetauscht werden. Zusammen mit der Anschaffung eines Helligkeitssensors konnte dies ebenfalls aus den Mitteln des Elternbunds geschehen.

wetter2

Seit Anfang 2016 traten immer wieder Probleme mit der Wetterstation aufgrund ihres Alters auf. Im März 2017 konnten dafür endlich Lösungen gefunden werden: Ralf Thomas überarbeitet aktuell die Elektronik der Sensoren, baut neue Batterien ein und führt eine Grundreinigung durch. Zusätzlich zieht die Auswertungssoftware auf einen neuen, stabileren Server um.

Stand August 2017: Die Arbeiten sind fast abgeschlossen. Temperatur- und Regensensor funktionieren wieder. Lichtsensor ist repariert und muss nur wieder montiert werden. Windsensor bereitet noch Probleme wegen fehlender Ersatzteile (Windrad besitzt keine Schalen mehr).
Die Software läuft bisher stabil. Es ist noch (vermutlich für nach der Wiederaufnahme der Tätigkeit) eine Umstellung des Empfangssensors und die dazugehörige Modifikation der Software geplant.

Stand November 2017: Regen- und Temperatursensor funktionieren wieder einwandfrei. Die Wind- und Helligkeitssensoren liefern leider noch keine verlässlichen Werte. Die aktuellen Daten sind auf dieser Seite wieder einsehbar.

 

Klimadiagramm

Klimadiagramm