Bunter Tomaten-Tausch-Tag

Zum diesjährigen Umwelt-Tag des Schwalm-Eder-Kreises am 07.10. veranstaltete das Schwalmgymnasium einen Tomaten-Tausch-Tag. Da aufgrund der Pandemie keine Tomaten zur Verköstigung angeboten werden konnten, lud die Umwelt-AG die Schülerschaft dazu ein, Saatgut aus dem Schulgarten gegen eigenes zu tauschen.

Umwelt- und Schulgarten-AG haben im selbstgebauten Gewächshaus mittlerweile vielfältige Tomatensorten kultiviert, wie z.B. die fleischige Cœur de bœuf, die gestreifte Grünes Zebra oder die gelbleuchtenden Lämpchen. Wie man Samen aus Tomaten entnimmt, siehst du in der Anleitung (einfach QR-Code scannen).QR-Code Wichtig ist, dass es sich um samenfeste Sorten handelt, am besten aus Pflanzen, die du schon selbst gezogen hast. Wie man Tomatenpflanzen selbst vorzieht, erfährst du im Frühjahr hier.

Auch wenn am Tomaten-Tausch-Tag nur zwei neue Sorten bei den AGs eingingen, herrschte ein reges Interesse an den bunten Sorten aus dem Schulgarten. Schließlich gab es auch die Möglichkeit, den Pausensnack mit Tomate am Stand zu zeigen und dafür einen Saatgut-Umschlag zu erhalten.

Der Tomaten-Tausch-Tag soll den Startschuss bilden für eine Samen-Bibliothek in der Mediathek. Hier könnt ihr demnächst tolle Gemüsesorten oder Blumen aus dem Schulgarten erhalten, um auch zuhause Leckeres und Buntes anzupflanzen. Und über neue Sorten von euch freuen sich die Schulgärtner*innen natürlich auch!

Drucken E-Mail