Verabschiedung von Frau Huxhold

Zum Schuljahresende wurde Oberstudienrätin Dorothea Huxhold nach 26 jähriger Unterrichtstätigkeit am Schwalmgymnasium in den Ruhestand verabschiedet.
Als Französisch- und Lateinlehrerin hat sie viele Schülerinnen und Schüler vom Anfängerunterricht bis zu den Abiturkursen in Grund- und Leistungskursen geprägt, indem sie ihre Liebe zu den Sprachen, deren Erlernen erfahrungsgemäß für viele eine große Herausforderung darstellt, an diese weitergegeben hat.
Mit besonderem Engagement hat sich Frau Huxhold den Austauschprogrammen mit ausländischen Partnerschulen gewidmet. Neben dem Schüleraustausch nach Frankreich hat sie dabei vor allem den Austausch mit der finnischen Partnerschule in Kajaani, der Partnerstadt des Schwalm-Eder-Kreises, über viele Jahre federführend organisiert und auch die Partnerschaft mit dem XII. Lyceum in Wroclaw/Breslau in Polen mit aufgebaut und gepflegt. 

Sommerkonzert am Ende des Schuljahres

Am Mittwochabend feierte das Schwalmgymnasium gebührend das nahende Ende des Schuljahres. Nach sehr anstrengenden Wochen genoss es die Schulgemeinde, nochmals in der schuleigenen Sporthalle zusammenzukommen und dem bunten Reigen an musikalischen Beiträgen zu lauschen.

Einen klassischen Auftakt boten die Streichergruppe und der Musizierkreis jeweils unter der Leitung Reiner Eders. 

Anschließend gab der Schulchor geführt von Stefanie Sievers mehrere Stücke zum Besten.  Ebenfalls unter ihrer Leitung stellte der Sofa (So-far-so-good) - Chor sein Können unter Beweis.

Weiterlesen

Eva Haust erhält den Bio-Preis

Der Landesverband Hessen des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin zeichnete auch in diesem Jahr die besten hessischen Abiturientinnen und Abiturienten mit dem Karl-von-Frisch-Preis aus. Der Preis wird nur Abiturientinnen und Abiturienten vergeben,  die im Fach Biologie hervorragende Leistungen erbracht haben. Als Preisträgerin erhielt Eva-Maria Haust neben ihrer Urkunde einen Buchpreis sowie eine einjährige kostenfreie Mitgliedschaft im Hessischen Biologenverband. Die Urkunden wurden im Rahmen einer zentralen Veranstaltung am Samstag, den 9. Juni 2018, im Großen Hörsaal des Fachbereichs Biologie, Karl-von-Frisch-Str. 8, in Marburg überreicht.

Weiterlesen

Auf den Spuren Weimars ambivalenter Geschichte

Mit der Stadt Weimar verbindet man unmittelbar die Dichter Goethe und Schiller, die für die Epoche der Weimarer Klassik stehen. Doch ist die Geschichte Weimars wesentlich vielseitiger, wie knapp 100 Schüler und Schülerinnen des Schwalmgymnasiums am Mittwoch, den 6. Juni 2018 erleben durften. Denn das jährliche Ziel aller Deutschkurse der Jahrgangstufe Q2 ist die 60.000 Einwohner zählende Stadt in Thüringen, welche geschichtlich und kulturell äußerst bedeutsam ist.

Weiterlesen