Informationsangebote zum Übergang in die Klasse 5 und die Gymnasiale Oberstufe im Sommer 2022

Sehr geehrte interessierte Eltern,

wir möchten Sie ganz herzlich zu unseren Online-Informationsabenden einladen:


für den Übergang von der Grundschule an das Schwalmgymnasium (Klasse 5)
am Dienstag, den 25. Januar 2022, um 20:00 Uhr
und
für den Übergang nach dem mittleren Schulabschluss in die Gymnasiale Oberstufe
am Mittwoch, den 26. Januar 2022, um 20:00 Uhr


Beide Abendveranstaltungen finden online in einem Video-Meeting statt, in das Sie dann über folgenden Link gelangen: https://meeting4.lernen21.de/b/drm-gok-wtz-v7c

Schon jetzt können Sie sich durch unsere Broschüren, die Sie auch durch die abgebenden Schulen erhalten, über unsere Schule und unser Bildungsangebot informieren:

Auch stellen wir gerne die Präsentationen der beiden Informationsabende vorab bereit:

Ein Tag der offenen Tür, an dem interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern an einem Samstag das Schwalmgymnasium besuchen, kann in diesen Jahr leider nicht durchgeführt werden. Jedoch bietet unsere Homepage schwalmgymnasium.de mit ihren zahlreichen Berichten einen umfassenden Einblick in unser reichhaltiges und vielfältiges Schulleben. Ferner haben Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer Filme erstellt, um unsere Schule genauer vorzustellen. Herzlichen Dank hierfür!

willkommen cim

 

Weitere Information und Einblicke in unser Schulleben finden Sie hier auf unserer Homepage und bei unserem digitalen Tag der offenen Tür.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne unter 06691/20087 an.

Houston, wir haben einen Sieger!

Für Weltall-Interessierte war 2021 ein spannendes Jahr: So landete der deutsche Astronaut Matthias Maurer auf der ISS und „Captain Kirk“ William Shatner durfte als Weltraumtourist Höhenluft schnuppern. Auf unserem Nachbarplaneten Mars herrschte Hochbetrieb, denn die Vereinigten Arabischen Emirate und China schickten Sonden dorthin, der NASA-Rover „Perseverance“ nahm sogar Gesteinsproben und sendete beeindruckende Bilder des Roten Planeten auf die Erde.

Auch für eine Schülerin und einen Schüler des SG spielte der Mars eine besondere Rolle: Kathi Jatzko und Uzair Sheeraz aus der Einführungsphase verfassten je einen Aufsatz zum Thema „Mars-Mission“ und nahmen damit am alljährlichen NASA-Wettbewerb des Schwalmgymnasiums teil. Zum Gewinner wurde kurz vor den Ferien Uzair gekürt. Ihm winkt im nächsten Sommer die Teilnahme an der „United Space School“ der „Foundation for International Space Education“ mit Sitz in Houston/Texas. 

Weiterlesen

Machen Sie's gut, Herr Bambey!

Sein Metier waren die Gebäude und das Gelände des Schwalmgymnasiums, nun haben wir ihn in den Ruhestand verabschiedet: Schulhausverwalter Rudi Bambey. Seit 2003 hat er nicht nur dafür gesorgt, dass sich das SG in tadellosem Zustand befindet, er hat auch maßgeblich dazu beigetragen, die rege Bautätigkeit in den letzten Jahren voranzutreiben und zu unterstützen. Sogar in der Big Band und mit Veranstaltungstechnik hat der leidenschaftliche Musiker dem Schwalmgymnasium ausgeholfen. Offenbar hat sich Herr Bambey hier so wohlgefühlt, dass er mit seiner Familie zeitweise sogar quasi in der Schule gewohnt hat! Das „Hausmeisterhaus“ ist zwar schon seit einigen Jahren nicht mehr sein Zuhause und seine berufliche Tätigkeit hat er nun auch beendet, die Verbundenheit zum SG bleibt aber hoffentlich bestehen! Wir bedanken uns für seinen tatkräftigen Einsatz und wünschen nur das Beste für den neuen Lebensabschnitt!

Alles Gute, Frau von Schenk!

Nach langjähriger Tätigkeit in der Mediathek bricht für Ingrid von Schenk am Jahresende ein neuer Lebensabschnitt an. Nachdem sie bereits im Sommer offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden war, verlässt die „gute Seele des SG“ die Schule nun tatsächlich. Im Gepäck hat sie ein Erinnerungsbuch, das zahlreiche aktuelle und ehemalige Mitglieder der Schulgemeinde für sie zusammengestellt haben, um darin ganz individuell ihren Dank und ihre Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen. Das Märchen „Die Königin des Reichs der Bücher“, das Vorwort dieses Buchgeschenks, ist ein Versuch, die besondere Rolle Frau von Schenks am Schwalmgymnasium zu würdigen. An dieser Stelle fassen wir uns kurz: Wir werden Sie vermissen! Machen Sie’s gut! 

Weiterlesen

Ein neues Kapitel

beginnen Katja Spielvogel und Petra Sippel ab sofort in der SG-Mediathek. Diese trug viele Jahre lag die Handschrift Ingrid von Schenks, die sich vor den Ferien in den Ruhestand verabschiedet hat. Für die Schulbücherei und die Mittagsbetreuung sind nun ihre Nachfolgerinnen zuständig. Beide stehen auch bei Wehwehchen mit Rat und Tat zur Seite und haben ein offenes Ohr, wenn es mal Probleme gibt. Das SG kennen sie bereits aus der Elternperspektive, denn ihre Kinder sind hier zur Schule gegangen. Nun freuen sich Frau Spielvogel und Frau Sippel darauf, ein neues Kapitel am Schwalmgymnasium zu schreiben. Welcher Ort wäre dafür geeigneter, als ein Raum voller Bücher?

Erfolgreiche Spendenaktion

Wir, der Ethik-Kurs der Klassen 6b und 6c, haben uns im letzten Monat mit der Organisation MANTHOC beschäftigt. MANTHOC ermöglicht arbeitenden Kindern in Peru, zur Schule zu gehen, und setzt sich dafür ein, dass Kinder gute Arbeitsbedingungen haben und nicht ausgebeutet werden. Außerdem hilft MANTHOC ihren Familien, die sehr arm sind. Im Laufe der Unterrichtseinheit zum Thema „Gerechtigkeit“ haben wir uns überlegt, dass wir MANTHOC unterstützen wollen. Bei einer Spendenaktion an unserer Schule ist nun die Summe von 710.93€ zusammengekommen!

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und danken allen Spenderinnen und Spendern herzlich!

Frühbetreuung für Fünftklässler

Fünfmal pro Woche: Spielstart in den Schultag

Einige
Schülerinnen und Schüler, die mit Zug oder Bus zur Schule kommen, sind morgens schon früh vor Unterrichtsbeginn auf dem Gelände. Für die Fünftklässler unter ihnen bietet das Schwalmgymnasium eine Frühbetreuung an: Morgens um 6.40 Uhr öffnen wir die Gruppenräume im ehemaligen Hausmeisterhaus. Hier können die Kinder vor dem Unterricht verschiedene Spiel- oder Bastelangebote nutzen oder einfach ausruhen und finden in Schulsozialarbeiterin Martina Umbach und Schulpfarrerin Monika Dieling Ansprechpartnerinnen. Auch Mentorinnen und Mentoren aus den neunten Klassen sowie Oberstufenschülerinnen begleiten dieses offene und kostenlose Angebot und gestalten es mit bzw. an Dienstagen und Donnerstagen eigenverantwortlich. Unter Coronabedingungen ist das Frühbetreuungsangebot zunächst auf Kinder der Jahrgangsstufe 5 beschränkt. Die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen (wie regelmäßige Testungen sowie Maskentragen) werden umgesetzt, hierzu werden die Testhefte benötigt.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass

  • dienstags und donnerstags z.Zt. keine (Nach-)Testungen vorgenommen werden können, da die
    Mentorinnen
    und Mentoren diese nicht allein beaufsichtigen und bestätigen dürfen.
  • das Frühbetreuungsangebot nicht für jeden Schultag garantiert werden kann, da es im
    Verhinderun
    gsfall der betreuenden Personen keine Vertretungen gibt.

Wir freuen uns auf euch!

Martina Umbach, Monika Dieling und die Oberstufenschülerinnen sowie eure Mentorinnen und Mentoren

Weiterlesen