Neue Mitbewohner ins Vivarium gezogen

Vor ein paar Tagen sind zehn „wandelnde Blätter“ im Schwalmgymnasium eingezogen. Sie sind freudig begrüßt worden und werden jetzt von Lea, Marlene und Nala aus der Klasse 5B versorgt. Wandelnde Blätter gehören zu den Gespenstschrecken und sehen Blättern täuschend ähnlich. In der freien Natur sind sie so vor Feinden geschützt. Sie selbst ernähren sich von Brombeerblättern, die an vielen Stellen auf dem Schulgelände vorkommen.
Zur Zeit sind sie noch sehr klein, aber nach sechs bzw. acht Häutungen können sie bis zu zwölf cm groß werden. Wir sind alle gespannt, die Entwicklung beobachten zu können!
Anfassen kann man sie leider nicht, da sie mit ihren dünnen Beinchen und kleinen Fühlern sehr zerbrechlich sind. Lea, Marlene, Nala und weitere Schülerinnen aus Klasse 5C sorgen für die entsprechende Luftfeuchtigkeit und besorgen, sobald benötigt, frische Brombeerblätter.