Stammzellspende – Typisierungsaktion am 28.02.2020

Das Schwalmgymnasium ist seit mehreren Jahren Partnerschule der Deutschen Stammzellspenderdatei. Dies beinhaltet auch, dass im Abstand von etwa 2 Jahren Informationen zur Stammzellspende mit der Möglichkeit der Typisierung angeboten werden.

In den Kursen der Q2 und Q4 wurden bereits Flyer verteilt und Herr Pöhling von der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) wird am Freitag, den 28.02., allen Schülerinnen und Schülern in den Leistungskursen den Ablauf der Typisierung und auch der möglichen Stammzellspende erläutern. Man kann sich schon ab 17 Jahre typisieren lassen, wird aber erst ab 18 Jahre auch Stammzellspender.

In der Pause und im Anschluss an den 4. Block besteht die Möglichkeit der Typisierung in der Pausenhalle beim Haupteingang.

Gerne können sich auch Eltern (jünger als 50 Jahre) kostenlos am Nachmittag von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr während des Elternsprechtags typisieren lassen.

Für die Typisierung wird mittels zweier Wattetupfer eine Speichelprobe entnommen, welche dann im Labor bzgl. der Merkmale des HLA-Systems (Gruppe menschlicher Gene, die für die Funktion des Immunsystem zentral sind) untersucht wird.

Nach ein paar Wochen erhält man einen Brief mit der Bestätigung der Registrierung.

Man steht dann weltweit als möglicher Stammzellspender zur Verfügung.

Im Jahr 2018 haben sich bei der Typisierung am Schwalmgymnasium 104 Personen typisieren lassen. Da geht doch mehr?!

Drucken E-Mail