Ich war dabei – beim Kreisentscheid 2020 des Vorlesewettbewerbs

Hallo, ich heiße Maurice Middeke und gehe in die 6d des Schwalmgymnasiums. Unter allen 6-Klässlern habe ich mich zuerst als Klassensieger und dann als Schulsieger für den Kreisentscheid qualifizieren können.

Am Sonntag, den 16. Februar 2020 war es dann soweit. Ab 11 Uhr saß ich mit 17 anderen Schüler/innen aus dem Landkreis im Bürgerhaus Borken, wo jeder sein Buch vorstellen konnte und seinen selbst ausgewählten Text drei Minuten lang vorlesen durfte. Ich habe aus dem Buch „Animox – Das Heulen der Wölfe“ von Aimée Carter vorgelesen, in dem es um Menschen geht, die sich in Tiere verwandeln können. Bei den selbstgewählten Texten gab es spannende oder auch lustige Textstellen, die von der Jury nach Vorlesetechnik, nach der Interpretation und nach der Textauswahl bewertet wurden.

Im zweiten Bewertungsdurchgang musste jeder Teilnehmer eine unbekannte Textstelle aus dem Buch „Amy und die geheime Bibliothek“ von Alan Gratz vorlesen. Die 6-köpfige Jury hatte es sicher nicht leicht, einen Sieger zu bestimmen. Nach langer Beratung der Jury wurde eine Vorleserin zur Siegerin gekürt, die den Schwalm-Eder-Kreis beim Bezirksentscheid in Korbach vertreten wird. Alle Teilnehmer haben eine Urkunde, ein Buch und einen Bildband von Borken erhalten.

Für mich war es ein interessanter und aufregender Tag, zu dem mich meine Eltern begleitet haben. Dem kommenden Schulsieger empfehle ich, neben dem gründlichen Training der Lesetechnik, eine deutliche Aussprache und das Vorlesen vor Publikum (Eltern, Familie, Freunde) zu üben.

Drucken E-Mail