Einsatz, der sich gelohnt hat: die DELF Prüfung in der Tasche

11 Schülerinnen des Schwalmgymnasiums in Treysa bestanden die international anerkannte Sprachprüfung im Fach Französisch.

Seit mehreren Jahren bietet das Schwalmgymnasium interessierten Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufe Q1/2 einen Vorbereitungskurs auf die DELF Prüfung an. So fanden sich zu Beginn des letzten Schuljahres Lena Bicker, Jessica Bohler, Veronika Filipp, Lea Grünheid, Linnea Happel, Isabella Homakov, Paulina Olbrich, Franka Pötter, Lara Schütt, Marie Schwalm und Larisa Zilic, alle Schülerinnen der damaligen Q1, bei der Kursleiterin Frau Grün ein, um alle 2 Wochen zwei Stunden lang die geforderten Kompetenzen für die im März 2017 stattfindende Prüfung im Niveau B1 zu erwerben und zu festigen.

Zwei Wochen vor der zentral gestellten schriftlichen Prüfung am 25. März 2017 reisten alle Schülerinnen in Begleitung ihrer Kursleiterin zur mündlichen Prüfung, die einzeln von einem Muttersprachler abgenommen wird, nach Kassel. Insgesamt mussten sie ihre Fähigkeiten auf folgenden Gebieten unter Beweis stellen:

Hören: Verstehen wesentlicher Informationen in Reportagen, Gesprächsrunden, etc.

Lesen: detailliertes Verstehen aller Textsorten.

Schreiben: Darstellung komplexer Sachverhalte und der begründeten Meinung in Texten aller Art.

Sprechen: spontane und fließende Verständigung über aktuelle Themen oder kulturelle Gegebenheiten, Abwägen von Vor- und Nachteilen, Verteidigung des eigenen Standpunktes in Diskussionen.

Die Attestations de réussite! für alle Schülerinnen belegen, dass sich ihr zusätzlicher Arbeitseinsatz im Kurs und zu Hause mit Hilfe eines speziellen Übungsbuches gelohnt hat. Die im Diplom offiziell bescheinigten Sprachkenntnisse werden ihnen u.a. bei Bewerbungen von Nutzen sein.

Drucken E-Mail