2. Platz beim Kreisentscheid JtfO

Nach mehrjähriger Pause nahm erstmals wieder eine Mannschaft des Schwalmgymnasiums am Leichtathletik-Kreisentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Jeweils sechs Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufe 6, die mit einer Ausnahme in diesem Schuljahr am Wahlunterricht Leichtathletik teilnehmen und sich dort auf die verschiedenen Disziplinen vorbereitet haben, fuhren am 10. April nach Guxhagen, wo der diesjährige Kreisentschied mit insgesamt sechs Schulen ausgetragen wurde.

Weitsprung, 50m-Sprint, Ballwurf, eine Hindernisstaffel und ein 10min-Lauf mussten absolviert werden.

Ihre besten Leistungen zeigten die SG-Leichtathleten auf der Sprintdistanz. Die Gesamtzeit der jeweils fünf schnellsten SG-Mädchen und SG-Jungen konnte von keiner anderen Schule unterboten werden.

Da man sich mit sehr guten Leistungen auch in den anderen Disziplinen im Spitzenfeld platzierte, konnte die Chance auf das Siegerpodest bis zum abschließenden 10min-Lauf gewahrt werden. Bei diesem zeigte die gesamte Mannschaft, dass sie neben Sprintqualitäten auch über eine gute Ausdauer verfügt und erkämpfte sich mit dem 2. Platz in dieser Disziplin auch den 2. Platz der Gesamtwertung.

Somit musste man nur der siegereichen THS Homberg den Vortritt lassen, die den Schwalm-Eder-Kreis nun Ende Mai beim Regionalentscheid vertreten wird.

 JtfO19 01

Foto v.l.n.r.: Hannah Wurmbäck, Mira Kuchar, Nele Zülch, Paulina Reiss, Darja Wölfel, Jaron Effner, Anna-Sophie Schaal. Tom Gliewe, Christof Beltzer, Adrian von Dobschütz, Tim Weiß, Paul Auer

Drucken E-Mail