Gelb, Schwarz oder Blau? – Siegerehrung der Müllchallenge 2019

Wir können einiges für unsere Umwelt tun: Fahrrad fahren, Papier sparen… - und recyceln! Doch um Dinge recyceln zu können, also um aus Abfallstoffen neue Produkte herzustellen, ist die Mülltrennung sehr wichtig. Doch wie trennt man eigentlich richtig? In welchen Mülleimer kommt was hinein? Diese Fragen wollten wir beantworten.

Daher führte die Umwelt-AG in diesem Schuljahr wieder eine Müllchallenge in den 5. Klassen durch, um den Schülerinnen und Schülern die Mülltrennung und den Umgang mit Ressourcen näherzubringen.  Dazu bekamen die Energiemanager der Klassen zehn Gegenstände, welche in die richtigen Mülleimer einsortiert werden sollten. Dafür gab es Punkte, ebenso für die dafür benötigte Zeit.

In der großen Pause des 11. März war es dann soweit: Die Sieger wurden geehrt. Den vierten Platz belegte dieses Mal die 5d, die auch gute Kenntnisse über die Mülltrennung hat. Auf Platz 3 landete die 5c und sahnte mit der mit Abstand besten Zeit Bronze ab. Der zweite Platz ging an die Klasse 5b, welche sehr gute Ergebnisse erzielt hatte und nur knapp am 1. Platz vorbeirutschte. Mit einem kleinen Vorsprung ist der Gewinner der diesjährigen Müllchallenge die Klasse 5a, deren Kenntnisse bei der Mülltrennung herausragend waren. Als Siegerprämie gab es in diesem Jahr keine plastikummantelten Süßigkeiten, sondern einen Klassenbaum, den die 5a nun hegen und pflegen darf. Herzlichen Glückwunsch!

Wir waren sehr überrascht, wieviel ihr tatsächlich schon über die Mülltrennung wusstet und bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen 5. Klassen für eure Teilnahme!

Drucken E-Mail