Aktuelles

Das Schwalmgymnasium hat erneut seine Leidenschaft für Raumfahrt und Wissenschaft unter Beweis gestellt, indem acht Schülerinnen und Schüler erfolgreich am NASA-Wettbewerb teilgenommen haben. Dieser Wettbewerb, realisiert mit Hilfe von Professor Dr. Karl Siebold, einem ehemaligen NASA-Mitarbeiter, hat seit 2001 zahlreiche Schüler inspiriert und gefördert. In diesem Jahr traten acht talentierte Schülerinnen und Schüler des Schwalmgymnasiums an, um ihre naturwissenschaftliche Begeisterung durch einen Aufsatz über die Herausforderungen und deren Lösung bei einer bemannten Marsmission unter Beweis zu stellen.

Tapas, Enpanadas, Burritos und noch einiges mehr… Die Schüler der Q1 des Spanischkurses von Frau Eberhardt bekamen am Mittwochabend eine Auswahl an typisch spanischen und kolumbianischen Speisen. In einer aufregenden Wendung des alltäglichen Unterrichtes begab sich der Kurs in die Welt des spanischen Essens und auch der Sprache. 
Es war das erste Mal, dass die Schüler die Möglichkeit hatten, ihre Spanischkenntnisse live anzuwenden und die viel geübten Dialoge im Unterricht, bei denen man die Gespräche mit einem Kellner durchspielte, auch in der Realität zu gebrauchen. Frau Eberhardt machte den Anfang, die Schüler folgten ihrem Beispiel: “Yo quiero…, por favor”, was so viel heißt wie „Ich möchte bitte,…“ ging durch die Reihe. Nach kurzer Zeit standen unterschiedlichste Gerichte auf den Tischen, welche geteilt, begutachtet und genossen wurden. 
Der Spanischkurs ließ den Abend im Restaurant in Ziegenhain gemütlich und mit interessanten Gesprächen ausklingen. Einen Abend und erste Erfahrungen, die sicherlich keiner der Anwesenden vergessen werden!

Wir freuen uns, fünf engagierte Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe am Schwalmgymnasium vorstellen zu können, die im vergangenen Schuljahr 2022/2023 am Chemie-Wettbewerb "Chemie mach mit" teilgenommen haben. Fabienne Richert, Emily Riehl, Lina Tettschlag, Liana Keil und Estella Egorov haben für ihr außerunterrichtliches Engagement eine Wettbewerbsurkunde sowie ein handliches Periodensystem von der Abteilung der Chemiedidaktik der Universität Frankfurt (die Initiatoren des hessenweiten Wettbewerbs) erhalten. Während ihrer AG-Zeit widmeten sich die Schülerinnen spannenden Experimenten rund um das Thema „Bioplastik aus Milch“. Mit viel Begeisterung und Neugier erforschten sie die Möglichkeiten, Biokunststoffe sowie einen Klebstoff aus alltäglichen Haushaltsstoffen wie Milch, Essig, Zitronensäure und Backpulver herzustellen.

Für die meisten von uns, die Weihnachten feiern, gehören Geschenke unter dem Tannenbaum einfach dazu. Doch eine schöne Bescherung mit kleinen und großen Päckchen ist für viele Kinder, Jugendliche und ihre Familien keine Selbstverständlichkeit. Um auch diesen Menschen, die in ärmlichen Verhältnissen leben, eine kleine Freude zu bereiten, hat das SG in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Asklepios-Klinik Schwalmstadt an der Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung „Kinderzukunft“ teilgenommen.